Kantorei

 

Die Kantorei der Christuskirche

Die Kantorei der Christuskirche zählt ca. 50 Mitglieder und gestaltet im Jahr mehrere Gottesdienste der Kirchengemeinde mit. Dazu kommen ein bis zwei konzertante Aufführungen im Jahr.

In den letzten Jahren sang die Kantorei u.a. das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, das Requiem von W. A. Mozart, die Markuspassion von Reinhard Keiser, Gioacchino Rossinis „Petite Messe Solenelle“, das Requiem von Luigi Cherubini, den 1. Teil des Messias von Georg Friedrich Händel, den Psalm 42 („Wie der Hirsch schreit“) von Felix Mendelssohn Bartholdy und das Requiem von Gabriel Fauré.

In Donaueschingens Partnerstädten war die Kantorei bereits 2004 mit dem Fauré-Requiem in Saverne und 2009 mit Antonin Dvoráks Messe in D in Vac/Ungarn zu hören. Ein weiterer Höhepunkt sind die ökumenischen Chorprojekte mit der Cappella Musicale von der katholischen Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Donaueschingen.

Die Kantorei probt montags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus; dazu kommt ein auswärtiges Probenwochenende im Jahr, beispielsweise auf der Insel Reichenau, auf dem Feldberg, im Schloss Beuggen oder im Kloster Kirchberg.

Neue Mitsänger und Mitsängerinnen sind herzlich willkommen – auch projektweise. Nähere Informationen zum kirchenmusikalischen Angebot der Christuskirche erteilt das Kantorat (Tel. 0771 / 929 444 14) .

 

Probenplan 1. Halbjahr 2019